Neuer Leitfaden: Best Ager im Turn- und Sportverein

Der Begriff Best Ager stammt ursprünglich aus dem Zielgruppen-Marketing und schließt Menschen ab 50 Jahre bis Mitte 60 Jahre ein. Sie wollen fit & aktiv sein und suchen nach entsprechenden Angeboten unter Gleichgesinnten.

In den badischen Turn- und Sportvereinen gibt es eine Vielzahl an unterschiedlichsten Sportangeboten für Erwachsene. Doch nicht jedes Angebot ist für jedes Individuum geeignet. Zielgruppenorientierung und eine konkrete Benennung und Beschreibung der Angebote schaffen hingegen Klarheit. Junge Erwachsene (20-30 Jahre) orientieren sich häufig an der Fitnessbranche. Von ihnen und der darauffolgenden Altersklasse der 30-50 Jährigen wird ein attraktives Kurssystem gerne in Anspruch genommen. Die Generation 70+ fühlt sich in den in Vereinen häufig fest verankerten Frauengymnastik-  und Senioren-Gruppen heimisch. Doch was ist mit den Best Agern? Welche Sport- und Freizeitangebote wünscht sich diese ausgewählte Zielgruppe? Was sollte man über die Gruppe der Best Ager wissen, um sie für eine Mitgliedschaft im Verein, eine Übungsleitertätigkeit oder sogar für die Gremienmitarbeit zu begeistern?

Der BTB möchte seine Vereine dabei unterstützen, die Zielgruppe der Best Ager besser zu verstehen und damit besser zu erreichen. Sie bietet enormes Potenzial für personellen Zugewinn in den Sportgruppen, den Kreisen der Übungsleiter sowie für die Mitarbeit in Vereinsgremien. Der Leitfaden soll Impulse und Denkanstöße geben und in der konkreten Umsetzung helfen. Er kann zu einer ersten Ideenfindung und zur anschließenden Konkretisierung herangezogen werden.

Vorschau Leitfaden Best Ager im Turn- und Sportverein

Der Leitfaden steht für BTB-Vereine kostenfrei als PDF zur Verfügung. Bei Interesse bitte unter Angabe von Name und Verein eine E-Mail an vereinsentwicklungnoSpam@badischer-turner-bund.de senden.